UTE TRUDAK

Warum möchte ich mich bei Zonta engagieren?

Wie bereits in meiner ersten Mail geschrieben, suche ich seit einiger Zeit eine Organisation/Gruppe, der ich mich anschließen kann, damit ich meinem Umfeld etwas Positives zurückgeben kann. Auch wenn man es meinem Lebenslauf nicht auf den ersten Blick entnehmen kann, musste ich für vieles sehr kämpfen und der eine oder andere  Stein musste aus dem Weg geräumt werden.
Dabei haben mir einige Menschen in meinem Umfeld geholfen, u.a. in dem mein Selbstbewusstsein gestärkt wurde oder mir Chancen gegeben wurden. Durch viel eigenen Antrieb, aber auch durch diese Hilfe, bin ich jetzt an einem Punkt in meinem Leben angekommen, an dem ich der Meinung bin, dass ich meinem Umfeld auch eine Art von Hilfe, bzw. Unterstützung anbieten möchte.
Aus meiner Sicht trägt jeder Mensch eine soziale Verantwortung für die Gesellschaft, von der ich gerne etwas mehr übernehmen möchte. Immer nur auf staatliche Hilfe zu verweisen, wird nicht zum Erfolg führen. Da in der Regel eine Aufgabe in einem Team besser umgesetzt werden kann, weil unterschiedliche Fähigkeiten und Kenntnisse bei der Lösung berücksichtigt werden, finde ich die Idee der Mitgliedschaft bei Zonta interessant.

Durch die Teilnahme an dem Executive – Development – Programm, ANNA+Cie, habe ich sehr viele interessante Frauen kennengelernt. Durch diesen Kontakt wurde ich nochmals darin bestärkt, dass sich jeder von uns auch neben dem Beruf, der Familie und den Freunden noch für soziale Projekte begeistern und engagieren kann, da man in der Regel selber auch etwas für sich mitnimmt. In einem Alumni-Meeting im Herbst des letzten Jahres, haben wir uns intensiv mit dem Thema ehrenamtliche Tätigkeiten beschäftigt. Eine weitere Erfahrung des Programms ist das tolle Netzwerk, das sich zwischen den Teilnehmerinnen entwickelt hat.

Dies ist ein zweiter wichtiger Punkt, der mich dazu gebracht hat, mich um eine Mitgliedschaft bei Zonta zu bemühen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich durch den Austausch mit den Mitgliedern ein für mich interessantes und hilfreiches Netzwerk aufbauen kann, auf das ich zurückgreifen kann, wenn ich Fragen oder Probleme habe, in das ich aber auch gerne mit meinem Wissen und meiner Erfahrung einzahlen möchte.

Auszug aus dem Bewerbungsschreiben an B. Manschmidt vom 02.01.2020

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie diesen zu. Datenschutzerklärung